bAV Direktversicherung

Vor Freude abheben in eine gesicherte Zukunft mit der bAV Direktversicherung

bAV Direktversicherung anfragen

bAV Direktversicherung
vom bAV Experten 

Das Team von BRANDCONSULT kann bereits auf deutlich über 1.000 zufriedene Unternehmenskunden zurückblicken. Mit unserer Kompetenz und langjähriger Erfahrung unterstützen wir Sie als Arbeitgeber, um Ihren Arbeitnehmern die gewünschte Versorgung bieten zu können. Dabei haben wir stets die Interessen beider Parteien im Blick. 

bAV Direktversicherung beim Experten anfragen

Die Vorteile einer
bAV Direktversicherung
für Arbeitgeber

Geringer Verwaltungsaufwand
Wenn Sie sich als Arbeitgeber bei der bAV Direktversicherung für einen einheitlichen Gruppentarif für Ihre Arbeitnehmer entscheiden, können Sie den Verwaltungsaufwand auf ein Minimum reduzieren. Das Handling aller Geschäftsvorfälle funktioniert einfach und schnell mit der hauseigenen, digitalen bAV Verwaltung EasyPension®.

Recht auf Entgeltumwandlung ermöglicht
Mit der bAV Direktversicherung haben Sie das Recht Ihrer Arbeitnehmer auf Entgeltumwandlung erfüllt. Sie als Arbeitgeber stehen nicht in der Pflicht Ihren Arbeitnehmern weitere Durchführungswege der Entgeltumwandlung anzubieten. Bestenfalls suchen Sie sich mindestens einen geprüften Versicherer aus und befreien sich von mangelhaften Verträgen, vor denen Sie sich ansonsten nicht schützen können. 

Kein Bilanzausweis
In der Gewinn-und Verlustrechnung tauchen bei Ihnen als Arbeitgeber ausschließlich die Beitragszahlungen und die Abführung der Pauschaltsteuer auf. Rückstellungen in Form von Pensionsrückstellungen müssen für die bAV Direktversicherung nicht gebildet werden. Deshalb erfolgt auch kein Ausweis in der Bilanz. Dieser Faktor ist vor allem bei Unternehmensverkäufen nicht außer Acht zu lassen.

Keine PSV Beiträge 
Für die bAV Direktversicherung sind vom Arbeitgeber keine Pensionssicherungsvereins-Beiträge (PSV) zu entrichten, da die bAV Direktversicherung nicht sicherungspflichtig ist. Alle anderen Durchführungswege, wie die Pensionskasse, Unterstützungskasse, Pensionsfonds und die Direktzusagen sind hingegen PSV beitragspflichtig, was zu zusätzlichen Kosten beim Arbeitgeber führt. 

Einfaches Handling bei Mitarbeiteraustritt
Beim vorzeitigen Ausscheiden eines Mitarbeiters wird die bAV Direktversicherung dem ausgeschiedenen Mitarbeiter einfach mitgegeben. Für den Arbeitgeber wird der bürokratische Aufwand minimal gehalten und es wird keine Zustimmung des ausgeschiedenen Mitarbeiters benötigt. Dieses versicherungsvertragliche Verfahren gibt es bei der bAV Direktversicherung aber nur in der Zusageart der beitragsorientierten Leistungszusage. 

Mehr über die bAV Direktversicherung erfahren

Sie möchten gerne noch weitere Informationen zu der bAV Direktversicherung erhalten? Wir beraten Sie gerne. 

Die Vorteile einer
bAV Direktversicherung
für Arbeitnehmer

Private Weiterführung
Bei der bAV Direktversicherung haben Sie als Arbeitnehmer die Möglichkeit den Vertrag privat fortzuführen, wenn Sie vorzeitig Ausscheiden. 

Altersunabhängig
Die bAV Direktversicherung ist nicht altersgebunden und ermöglicht auch eine Versorgung von Arbeitnehmern jeder Altersstufe. 

Pflichtzuschuss vom Arbeitgeber
Seit 2019 ist der Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet seinen Arbeitnehmern in aller Regel einen Zuschuss in Höhe von 15 Prozent bei dem Abschluss eines Neuvertrages für Ihre betriebliche Altersvorsorge zu zahlen. Ab 2022 gilt diese Regelung auch für Bestandsverträge. Damit erhöht der Arbeitnehmer seinen monatlichen Sparvertrag ohne Eigenaufwand. 

Arbeitgeberwechsel leicht gemacht
Tritt der Fall ein, dass der Arbeitgeber gewechselt wird, kann die bAV Direktversicherung ohne großen Aufwand zu dem neuen Arbeitgeber mitgenommen und fortgeführt werden. Das ist ein sogar ein gesetzliches Anrecht. Somit ist eine lückenlose Beitragseinzahlung gewährleistet und der Sparvertrag kann ohne Unterbrechung weiterlaufen.

bAV Direktversicherung für Arbeitnehmer

 

 

04101 60108-88

Schreiben Sie uns

Terminbuchung